Am 20. September 2010 wurden in der Mauer um die Arnulfus-KIrche Gedenktafeln enthüllt. Sie sollen an die Nickenicher Bürger erinnern, die in der Gewaltherrschaft 1933 bis 1945 umgekommen sind.